Infoportal östliches Europa

 

Ostmitteleuropa: Polen

Länderprofil

Das ostmitteleuropäische Land ist mit seinen 312.678km² das siebtgrößte Land Europas. Weltweit steht es in der Rangliste der größten Staaten auf Platz 62.  

... zum Länderprofil


Geschichte

Der polnische Staat wurde im späten 9. Jahrhundert als ein Herzogtum mit den Hauptorten Posen und Gnesen gegründet. Schon in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts trat Polen als ein bedeutender Akteur der europäischen Geschichte in Erscheinung. Durch eine geschickte Bündnis- und Eroberungspolitik gelang es dem Herzog Mieszko I, das Staatsterritorium zu erweitern.

 ...mehr


Politisches System

Die heutige Verfassung der Republik Polen wurde im April 1997 verabschiedet. In einer Volksabstimmung angenommen, trat sie im Oktober 1997 in Kraft. Die polnische Verfassung wird dem Prinzip des Gewaltengleichgewichts gerecht, was sich unter anderem im konstruktiven Misstrauensvotum zeigt.  

... mehr 


Gesellschaft

Der polnische Staat war einmal ein Vielvölkerstaat. Ethnische und religiöse Minderheiten - vor allem Ukrainer, Juden, Weißrussen und Deutsche - machten in bestimmten historischen Epochen bis zu einem Drittel der Gesamtbevölkerung aus. Grenzverschiebungen, Vertreibungen, Auswanderungen sowie die Massenvernichtung der Juden während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg haben dazu geführt, dass das heutige Polen ethnisch und religiös weitgehend homogen ist. 

... mehr 


Wirtschaft

Die Transformation von der Plan- zur Marktwirtschaft erfolgte in Polen in Form von "Schocktherapie": Marktwirtschaftliche Strukturen wurden innerhalb kürzester Zeit aufgebaut, was mit dem Einbruch des Bruttoinlandsprodukts und gravierenden Folgen für die Bevölkerung einherging. Die bis dahin sehr geringe Zahl der Arbeitslosen schoss in die Höhe (Arbeitslosenquote 1993: 16,4%), während die Lebensqualität sank. 

... mehr 


Beziehungen zur EU

Die Verhandlungen über einen Beitritt Polens zur Europäischen Gemeinschaft begannen bereits 1989. Fünf Jahre später reichte das Land seine Bewerbung für eine EU-Mitgliedschaft bei der Europäischen Kommission ein. Eine langwierige und schwierige Verhandlungsphase folgte. 

... mehr


Polen, Ungarn und Bulgarien im Vergleich

Demokratie und Pressefreiheit in den östlichen EU-Ländern sind in den letzten Monaten immer stärker in den Fokus der deutschen Öffentlichkeit geraten. Dabei standen Ungarn und Polen im Mittelpunkt des Interesses. Aber auch in Bulgarien sind Demokratie und Rechtsstaat bedroht, sodass auch dieses Land in die Untersuchung einbezogen wird.

... mehr


Publikationen


Links

Nach oben

 

bpb: Aus Politik und Zeitgeschichte

 
 
 
 
 
 

Europaportal

 

Informationsportal zur Politischen Bildung

Die Landeszentralen Politische Bildungen haben ein Informationsportal speziell zum Thema Europa aufgelegt.

Zum Portal