Infoportal östliches Europa

 

Südosteuropa: Serbien

Länderprofil

Nach dem Zerfall Jugoslawiens und nach der Unabhängigkeitserklärung sowohl Montenegros (2006) als auch des Kosovo (2008) ist die Republik Serbien nun ein alleiniger Staat.

... zum Länderprofil


Geschichte

Die Ursprünge der serbischen Staatlichkeit gehen auf das 10. und 11. Jahrhundert zurück. Unter der Dynastie der Nemanjiden erlangte Serbien im 13. und 14. Jahrhundert die Vorherrschaft auf dem Balkan. Mit dem Nemanjidenfürst Stefan IV Dusan (1331-1355) erreichte Serbien den Höhepunkt seiner Machtentfaltung und beherrschte ein Gebiet, das von Belgrad bis ins mittlere Griechenland reichte.

 ... mehr


Politisches System

Nach der Unabhängigkeit Montenegros ist die Republik Serbien seit dem 5. Juni 2006 der Folgestaat der Staatenunion Serbien und Montenegro, dem Nachfolger der Republik Jugoslawien. Im November 2006 trat in Serbien eine neue Verfassung in Kraft, laut der Serbien eine parlamentarische Demokratie ist. Weiterhin verfügt laut dieser Serbien über die beiden autonome Provinzen Wojwodina sowie Kosovo und Metochien.

 ... mehr


Gesellschaft

In Serbien haben 2016 rund 7,08 Millionen Menschen gelebt. Damit setzt sich die negative Bevölkerungsentwicklung der vergangenen Jahre weiter fort. So haben im Jahr 2000 immerhin noch 7,52 Millionen Menschen im Land gelebt. Dabei nimmt auch in Serbien der Anteil der über 65-Jährigen an der Bevölkerung laufend zu. Die Lebenswerwartung eines 2011 in Serbien geborenen Kindes (männlich) liegt durchschnittlich bei 72 Jahren (weiblich: 77 Jahre).

 ... mehr


Wirtschaft

Seit dem Sturz Milosevics hat Serbien sich um wirtschaftlichen Aufbau und ökonomische Reformen bemüht. Vor dem Hintergrund laufender Beitrittsgespräche mit der EU steht eine Anpassung an die EU-Standards bei der Reformpolitik im Vordergrund.

Von 2000-2008 hatte Serbien Wachstumsraten von fünf Prozent und mehr zu verzeichnen. Doch 2009 brach die Wirtschaft infolge der Finanzkrise um drei Prozent ein, wobei in den folgenden Jahren wieder moderate Wachstum verzeichnet wurde.

 ... mehr


Außenpolitik

Zu den wichtigsten außenpolitischen Themen gehören die Integration in die EU und die damit verbundenen Reformprozesse, aber auch eine Normalisierung der Beziehungen zu Kosovo und der Aufbau guter Verhältnisse zu anderen Nachbarstaaten. Des weiteren drängt in Serbien zunehmend die Frage nach einer Politik zum Umgang mit Flüchtlingen und Migranten, die das Land auf dem Weg in die EU durchqueren. 

... mehr


 Publikationen


 Links

Nach oben